Angebote

Akupunktur, Kinesiotaping, geburtsvorbereitende Massage, Rückbildungsmassage

 

Akupunktur

 

Die Akupunktur ist ein großer Bestandteil der chinesischen Medizin und kann in der Schwangerschaft, unter der Geburt und auch im Wochenbett von großem Nutzen sein.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur ist die verbreitetste Form der Akupunktur in der Schwangerschaft und beginnt in der 36. SSW und soll möglichst einmal in der Woche durchgeführt werden.

Dabei werden 3 Ziele verfolgt, zum einen wirkt die geburtsvorbereitende Akupunktur entspannend, was sich positiv auf das Empfinden des Wehenschmezes ausübt: je entspannter eine Gebärende, desto weniger schmerzhaft wird sie die Wehen emfinden, was wiederum die Entspannung fördert.

Zum anderen konnten verschiedene unabhängige Studien belegen, dass die Akupunktur den Geburtsverlauf um 2-3 Stunden verkürzen kann. dies geschieht durch die Stimulation von Punkten, die die Reifung des Muttermundes unterstützen, sodass Wehen geziehlter wirken können.  

 

Leider gehört die Akupunktur nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen, sodass sie als IGEL Leistung privat gezahlt werden muss, Über die Höhe der Kosten informiere ich sie gern bei einem Telefonat.

 

Geburtsvorbereitende Massage

Bei dieser Massage wird die Durchblutung des gesamten Beckenraums angeregt, der Abtransport von Schlacken über den Lymphfluss wird unterstützt, Verspannungen können sanft gelöst und Blockaden beseitigt werden. Die intensive Entspannung und Erfahrung des Loslassens sind eine optimale Vorbereitung auf den Geburtsvorgang.

Die Massage wird im Sitzen und halbliegend durchgeführt und dauert ca. 1 Stunde.                                                                                                                                                 Sie kann frühestens ab der 36. Schwangerschaftswoche gegeben werden, einmalig oder auch wöchentlich, je nach Wunsch und Bedürfnis der Frau.                    

Diese Massage biete ich nicht persönlich an, sonderm wird von Heilpraktikerin Ute Bliss angeboten und kann bei ihnen zuhause in gemütlicher Atmosphäre durchgeführt werden.

Auch die Kosten für diese Massage sind keine Kassenleistung und müssen privat übernommen werden.

Kinesiotaping